Home Technik
>> Logos zum Selbermachen
Warum teure Handylogos aus dem Fernsehen oder Internet bestellen, wenn man seine eigenen Fotos sehr schön und einfach am Computer bearbeiten kann? Und dann kommen auch noch Logos raus, die sonst keiner hat!! Wir haben alle Fotos mit dem freien Bildbearbeitungsprogramm "Gimp" erstellt. Gimp findest du unter http://gimp-win.sourceforge.net/stable.html. Von da geht´s dann folgendermaßen weiter:

Klicke unter Gimp for Windows auf den Link "Select Download Mirror". Dort suchst du dir ein Land heraus, das in Europa liegt und drückst rechts den Link "Download".  Nun kannst du dir die .exe Datei downloaden, die du dann auf deinen Rechner installieren musst. Der Assistent in der .exe Datei führt dich durch den Prozess. Sollte Gimp nun trotzdem nicht starten wollen, mußt du dir noch die GTK Bibliothek installieren. Unter oben genanntem Link findest unter dem Gimp Download den "Download für GTK + 2 Runtime Environment". Klicke den Link, der zu deinem Betriebssystem (Windows 2000; 89 usw) passt  und klicke ebenfalls "Select Download Mirror". Dann geht das Ganze noch einmal von vorne los. Wenn du beide Softwares installiert hast, kann´s losgehen:

Öffne ein Foto in Gimp und suche dir einen Filter heraus. Probier dich aus, es gibt viel zu sehen! Wenn du mehr über Gimp wissen willst, aber dein Englisch nicht ausreicht:
Unter http://docs.gimp.org/de findest du die deutsche Übersetzung für das Handbuch. Viel Spaß beim Probieren!!


Das Bild der Klasse 9a des Maria-Theresia Gymnasiums vor der Bearbeitung



Das Bild der Klasse 9a des Maria-Theresia Gymnasiums nach der Bearbeitung



Noch ein Bild des Maria-Theresia Gymnasiums nach der Bildbearbeitung in Gimp



Hier wurde in der Mitte eine Lichtquelle eingesetzt :) :) Ein bisschen Spaß muss sein!!!!