Home Was heißt eigentlich...
>> Prepaid und geschäftsfähiges Alter

Prepaid und geschäftsfähiges Alter

Mit 18 Jahren ist man offiziell im geschäftsfähigen Alter. Dann können auch Verträge im großen Umfang abgeschlossen werden. Du bist dann voll verantwortlich. Unter 18 Jahren kannst du nur Geschäfte im Wert bis zu 50 Euro abschließen. Wenn deine Eltern nicht einverstanden sind, kannst du nur ein Handy mit Karte bekommen.
"Prepaid"
heißt übersetzt "vorher bezahlt". Das ist gut, da du deine Kosten besser unter Kontrolle hast. Das Gegenteil von Prepaid Handys sind Handys mit Vertrag. Den Vertrag müssen deine Eltern unterschreiben, solang du noch nicht 18 bist. Diese gesetzliche Regelung zum Schutz Jugendlicher bei Geschäftsabschlüssen nennt man "Taschengeldparagraf".

Ein Beitrag der Klasse 9c
der Guardini Hauptschule