Home Stories zum Handy
>> Das (un)passende Geschenk

Das (un)passende Geschenk

Klaus möchte von seinem Vater Hansi ein neues Handy haben. Aber der ist kein richtiger Checker bei solchen Dingen und vergisst Wichtiges.

Klaus: Ich will´n Handy!
Hansi: Ja, du bekommst ein Neues zu Weihnachten.
Klaus: Aber wenn, dann eines mit GPS, Foto, Video, Flatrate und Internetzugang!
Hansi: Na logisch. Aber es muss ein Kartenhandy unter 50 Euro sein.
Klaus: Für wen hältst du dich eigentlich? Du hast keine Ahnung! Gute Handys kosten 600 Euro oder mehr!

Nach einer längeren Diskussion, haben Vater und Sohn einen Beschluss gefasst. Am Heiligen Abend findet Klaus dieses krasse Ding unter dem Weihnachtsbaum:

Klaus: Hey, fett Alter! Jetzt bin ich der Checker in der Klasse!
Hansi: Ja Mann! Mit dem Tarif kannst du so viel telefonieren, wie du willst!

In der Schule ist Klaus jetzt der Oberchecker. Er telefoniert den ganzen Tag mit Freunden, surft im Internet und lädt sich pro Tag ca. 20 Klingeltöne runter. Nach einem Monat erreicht Klaus die Handyrechnung.

Telefongespräche: 111,00 €
SMS: 49,99 €

Klaus: Super Hansi, das liegt alles an deinem tollen Tarif.
Hansi: Was soll ich denn jetzt machen? Ich bin pleite!

Wütend schlägt Hansi die Tür zu und heult.

Fazit:
Man sollte immer genau auf die Tarife achten, sonst kann es sein, dass man, wie diese Familie, pleite und abgehungert auf der Straße landet. Passt also auf euch und eure Handyrechnung auf!


Eine Geschichte der Klasse 8a

des Thomas-Mann-Gymnasiums